TSV-Bilder
Banner Top3
Banner Top3

nnnn
Liebe Läuferinnen und Läufer!

Noch bis kommenden Sonntag ist die gesamte Weltelite bei der Ruderweltmeisterschaft in Ottensheim zu Gast. Daher ist unsere Donaulaufstrecke bis zum Ende der Weltmeisterschaft im Bereich der Regattastrecke für Läuferinnen und Läufer gesperrt. Ab der kommenden Woche steht die gesamte Laufstrecke wieder für Trainingszwecke zur Verfügung.
Foto Familie 

Als Besucher und Beobachter der Ruderweltmeisterschaften bekommt man einen guten Einblick wie umfangreich die Arbeiten rund um eine der größten Sommersportveranstaltungen in Österreich sind. Neben einem professionell arbeitenden Management und Organisationskomitee kommen viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zum Einsatz. Es ist ein besonders schönes Bild, wenn dabei viele jugendliche Volontäre aus der ganzen Welt mit erfahrenen und ortskundigen Ehrenamtlichen aus Ottensheim und Umgebung zusammenarbeiten. Wenn sich in den Vorläufen „Ruder-Exoten“ wie z.B. aus den Arabischen Emiraten mit den Sportlern aus den weltbesten Rudernationen messen, kann man erkennen, dass dem Sport auch eine völkerverbindende und friedensstiftende Rolle zukommt.

Auch der Oberbank Donaulauf Ottensheim ist ohne ehrenamtliche Helferinnen und Helfer undenkbar. Beim Donaulauf ist die Zusammenarbeit und Mithilfe aller neun Sektionen des TSV Ottensheim und die Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr ein wesentlicher Faktor für den ordnungsgemäßen Ablauf der Veranstaltung.

Während bei der Ruderweltmeisterschaft der internationale Vergleichskampf der weltbesten Sportler im Mittelpunkt steht, bieten wir am 5. Oktober beim Oberbank Donaulauf Ottensheim ein gemeinsames Lauferlebnis für Jung und Alt mit unterschiedlichen Bewerben für die ganze Familie.

Bernhard STEINER

 

« zurück zum Newsroom